Vorschau

figurationen 01/2019: Realismus/Realism

Gasteditorinnen: Frauke Berndt und Cornelia Pierstorff

Realismus entwirft Welten als wirkliche Welten. Der Begriff stellt daher weniger eine Beschreibungskategorie dar als vielmehr eine Herausforderung, der sich das Heft stellt, indem philosophische Annäherungen an den Realismus-Begriff mit Literatur und Kunst konfrontiert werden. Was sind die Formen und Verfahren, mit denen insbesondere die Texte des ästhetischen Realismus der ontologischen und epistemologischen Herausforderung wirklicher Welten begegnen? Wie verhalten sich diese Texte zu den allgemeinen philosophischen Problemen durch die besonderen Inszenierungen ihres worldmaking? Die Beiträge von Frauke Berndt, Claudia Breger, Jana Harper, Eva Horn, Dieter Mersch, Dorothea von Mücke, Klaus Sachs-Hombach, Cornelia Pierstorff und Elisabeth Strowick umstellen den Realismus aus philosophischer und literaturwissenschaftlicher sowie aus künstlerischer Perspektive. 

Frauke Berndt ist Professorin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft am Deutschen Seminar der Universität Zürich; Cornelia Pierstorff ist Assistentin ebendort.

 

figurationen 02/2019: Sprachbildfahrzeuge

Gasteditor*innen: Ulrike Steierwald und Wolfgang Kemp